Transformative Führung

Ausgangslage

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für gute Leistungen ist ein Führungsverhalten, das die Energie und die Fähigkeiten der Mitarbeiter*innen in optimaler Weise aktiviert und zusammenführt. Allerdings zeigen bisherige Führungsmodelle, besonders in Zeiten der Transformation, zu wenig Wirkung. Denn: Sie alle basieren in erster Linie auf Hierarchie, bauen primär auf formale Macht, anstatt auf erworbenem Ansehen. Die Beziehungsdynamik zwischen Führungskraft und Mitarbeiter*in wird vernachlässigt. Aber Führung ist Beziehungsarbeit, basiert auf der Zuschreibung von Führung durch die Mitarbeitenden und bedeutet im besten Falle ein freiwilliges Folgen.

Führung ist keine komplizierte, sondern eine komplexe Tätigkeit. Eine zukunftsfähige Führung in einer VUCA-Welt verlangt mehr als Fach-, Methoden- oder Sozialkompetenz. Exzellente Führung ist eher Kunst als Handwerk.

So verstehen wir unter einem Führungskräfte-Programm weniger die Aneinanderreihung diverser Grundlagenseminare, sondern eher eine nachhaltige und kontinuierliche Persönlichkeits- und Haltungsentwicklung.

Zentrale Fragen

Wie kann ich als Führungskraft …

  • auf das Mindset (Werte, Haltung, Denkweisen) meiner Mitarbeiter*innen Einfluss nehmen?
  • meine Mitarbeiter*innen stärker motivieren?
  • Anerkennung und Wertschätzung vermitteln?
  • ein Klima des Vertrauens gestalten?
  • unternehmerisches Denken und Selbstverantwortung fördern?
  • mehr Selbstorganisation erreichen?
  • meinen Mitarbeiter*innen Entwicklungschancen eröffnen, damit sie ihr volles Potenzial entfalten können?
  • das Zuviel an Business-Instrumenten (Jahresgespräche, Beurteilungen, Meetings, etc.) abbauen?
  • von der Zukunft her führen?

Konzepte und Lösungen

Unser Führungskräfte-Programm basiert auf dem Modell der Transformationalen Führung. Nach dem aktuellen Forschungstand motiviert dieses Führungskonzept Mitarbeiter*innen über das Erwartbare hinaus. Es erhöht ihre Zufriedenheit und ihre Leistungen.

Transformationale Führung beruht auf vier Dimensionen:

  • Idealisierter Einfluss: sich vorbildlich verhalten, Werte und Ideale kommunizieren, Glaubwürdigkeit und Vertrauen aufbauen
  • Inspirierende Motivation: Das Wunschbild der Zukunft beschreiben, Sinn und Orientierung geben, ein Gefühl der Zuversicht erzeugen
  • Intellektuelle Anregung: Gewohntes hinterfragen, neue Perspektiven einnehmen, Mitarbeiter*innen zum kreativen Mitdenken anregen
  • Individuelle Förderung: Mitarbeiter*innen empathisch coachen und weiterentwickeln, Leistung, Potenziale und Bedürfnisse der Mitarbeitenden ständig abgleichen

Ergänzt wird unser Führungskräfte-Programm der „Transformativen Führung“ durch Aspekte des „Positive Leadership“ (1), der „Theorie U“ (2) und des „Servant Leaderships“ (3). Thema dabei ist auch die Entwicklung eines kritischen Bewusstseins, z.B. das Selbstverständliche zu hinterfragen, Gerechtigkeits- oder Nachhaltigkeitsaspekte zu integrieren. So unterstützt unser Programm Führungspersönlichkeiten, die sich auch darauf konzentrieren, wie ihr Unternehmen ganz anders sein könnte.

Unser mehrteiliges Führungskräfte-Programm ermöglicht es, Führungskräften, die zukunftsorientierten Modelle der Führung nachhaltig in den Führungsalltag umzusetzen. Zentraler Aspekt des Programms ist es, die tiefere Quelle des eigenen Führungshandelns zu reflektieren und weiter zu entwickeln.

Kick-Off-Workshop

In diesem eintägigem Kick-Off-Workshop werden die Prinzipien der Transformationalen Führung vermittelt und erste praktische Umsetzungsmöglichkeiten entwickelt.

Boost-Workshops

In weiteren Boost-Workshops werden diese Prinzipien vertieft und die praktischen Erfahrungen aus dem Führungsalltag gemeinsam reflektiert.

Coaching-Circles

2-4-stündige „Case-Clinics“ unterstützen die Weiterentwicklung durch eine kontinuierliche Retrospektive des eigenen Führungsverhalten.

(1) Führungsmodell auf der Basis der „Positiven Psychologie“ nach Martin Seligman

(2) Transformations-Framework nach C. Otto Scharmer

(3) Führungsphilosophie nach Robert Greenleaf

Mänz + Rossmann

Heinrichstraße 26
30175 Hannover

Fon: (0511) 13 18 929
Fax: (0511) 13 18 941

Schreiben Sie uns

10 + 9 =