Playbacktheater

Den Geschichten Gestalt geben!

„Auf der fast leeren Bühne stehen regungslos fünf Schauspieler*innen. Ein Zuschauer erzählt eine Geschichte, die er mit zwei Kunden erlebt hat. Nachdem er zu Ende erzählt hat, ertönt Musik, die Schauspieler*innen begeben sich wortlos in Position und beginnen ein ganz einmaliges Schauspielstück.“

Playbacktheater ist eine spezielle Form des Improvisationstheaters, das auf der Arbeit der US-Amerikaner*in Jonathan Fox und Jo Salas basiert. Diese Theaterform ist als Kommunikations- und Beratungform weltweit anerkannt.

Der ritualisierte Rahmen des Playbacktheaters schafft eine Atmosphäre, die es ermöglicht über Bilder und Geschichten sich mitzuteilen und sich selbst zu reflektieren. Playbacktheater hat einen außerordentlich starken Effekt auf die Gruppenbildung und Gruppenbeziehungsdichte. So wird mit dem Playbacktheater eine starke Verbindung unter den Zuschauer*innen erreicht, so dass auch „heikle“ Themen dargestellt werden können.

Anwendungsfelder

Sie können das professionelle Playbacktheater einsetzen:

  • in Veränderungsprozessen
  • in Organisationsentwicklungsprozessen
  • in Personalentwicklungsprozessen
  • für den Start oder Abschluss von Projekten
  • in Kombination mit Grossgruppenverfahren
  • auf Tagungen, Konferenzen oder Kongressen

 

Vorgehensweise

Im Gespräch mit einer Moderatorin oder einem Moderator erzählen die Zuschauer*innen Gedanken, Eindrücke, kurze Erlebnisse oder vollständige Geschichten, die sie selbst erlebt haben. Diese Ereignisse bringt dann das Playbacktheater kreativ, spontan, ohne Probe oder Absprachen auf die Bühne. Auf der einen Seite erleben die Erzähler*innen die Geschichten ein zweites Mal und erkennen Altes, Neues, Bekanntes und Unbekanntes. Auf der anderen Seite wird sichtbar gemacht, was in Personen, Gruppen oder Organisationen vorgeht, um es unter Umständen weiter bearbeitbar zu machen.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler geben dem Gesagten und vor allen Dingen dem Ungesagten einen neuen Ausdruck. Sie stellen einerseits die verschiedenen Facetten eines Ereignisses dar, bringen aber andererseits die „Essenz“ einer Geschichte auf den Punkt.

Mänz + Rossmann

Heinrichstraße 26
30175 Hannover

Fon: (0511) 13 18 929
Fax: (0511) 13 18 941

Schreiben Sie uns

11 + 13 =